Veranstaltungen

  • Fr
    18
    Okt
    2019

    Salonlöwengebrüll

    19:30 UhrEv. Gemeindesaal, Kirchplatz, Esens

    Salonmusikcomedy, so nennt Sebastian Coors seinen charmanten Mix aus eigenen Liedern im Stil der Zwanziger mit witzigen Themen von heute. Der frischgebackene Preisträger des Rösrather Kabarettfestivals 2017 singt über durchgeknallte Facebookmütter, kulturfanatische Freundinnen und bsurde Smartphone-Sucht. Immer balancierend zwischen bissigen Beobachtungen und mitreißenden Melodien.

    Norbert Lauter, der Mann am Klavier, hofft indessen auf seine große Chance… „charmant und witzig ironisch“(Allgemeiner Anzeiger)
    „Die zahlreichen Besucher waren sichtlich begeistert, amüsierten sich köstlich und belohnten die Musiker mit lang anhaltendem Applaus.“ (Verdener Allerzeitung)
    „frech, frivol und witzig! (Moveo)

  • Fr
    08
    Nov
    2019

    Ain´t we Sweet

    20.00 Uhr Gemeindezentrum „Haltestelle“, Norder Landstraße 35, Holtgast

    Die Ain´t we Sweet-Jazzband ist eine Band mit Allstarformat, die mit zu den renommiertesten Jazzgruppen im Norden gehört. Hier haben sich Solisten aus verschiedenen Bands zusammengefunden, um ausgetretene Pfade zu verlassen und beliebten Jazz-Blues u. gehobenen Popstandards ein neues Kleid zu verpassen.

    Eintritt: 10 Euro

    Esens KULTURell, 04971/206-42

  • Sa
    14
    Dez
    2019

    Duo Jost Costa

    19.30 Uhr Ev. Gemeindesaal, Esens, Kirchplatz 5-7

    Raffinierte Virtuosität und eine Vorliebe für außergewöhnliche Programme zeichnen das von den Pianisten Yseult Jost und Domingos Costa 2006 gegründete Duo aus. Ihre Qualität und ihre hohe musikalischen Ansprüche ermöglichten ihnen 2008 den Grieg Wettbewerb für Klavierduo in Oslo zu gewinnen, sowie 3 Sonderpreise. Das Ziel des Duos ist es, unbekannte Werke neu zu entdecken, die in Kombination mit bekannten Repertoirewerken dann neue, ungeahnte Perspektiven ermöglichen. In den letzten Jahren hat das Duo interdisziplinäre Abende konzipiert, z. B. über Debussy, Wagner, Poulenc, den 1. Weltkrieg, unter anderen.

    Eintritt: 15 Euro

    Esens KULTURell, 04971/206-42