der-gestiefelte-kater

Aufführungen

in der Theodor-Thomas-Halle, Walpurgisstraße, Esens.

Ein besonderer Dank geht an die Theaterfreunde Esens für ihre tatkräftige Unterstützung.

 


 

  • Di
    22
    Okt
    2019

    FABIAN nach dem Buch von Erich Kästner

    19:30 UhrTheodor-Thomas-Halle, Esens

    „Die Geschichte eines Moralisten“  erzählt vom tragischen Scheitern eines Menschen, der nicht nur an der Gesellschaft, sondern auch an seinen eigenen Ansprüchen zerbricht. Kästners Roman wurde 1931 kurz vor der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten streng zensiert. Erst 2012 wurde die rekonstruierte Originalfassung wieder veröffentlicht und bringt seine provokante Sprache wieder an die Oberfläche.

  • Di
    03
    Dez
    2019

    Die Mausefalle von Agatha Christie

    19:30 UhrTheodor-Thomas-Halle, Esens

    Der berühmte Bühnenkrimi ist das am längsten ununterbrochen aufgeführte Theaterstück der Welt. Seit der Londoner Premiere am 25.11.1952 wird es dort bis heute jeden Tag gespielt. Mehrere Millionen Zuschauer*innen haben ihn gesehen und viele halten sich wohl an die Bitte: nicht zu verraten, wer der Mörder ist.

  • Di
    18
    Feb
    2020

    Mutter Courage und ihre Kinder

    19:30 UhrTheodor-Thomas-Halle, Walpurgisstraße 12, Esens

    Für Anna Fierling – genannt Mutter Courage – ist der Krieg ein gutes Geschäft. Als Marketenderin aus ihrem Planwagen Handel treibend, zieht sie zwischen 1624 und 1636 mit ihren drei Kindern den Armeen nach. Auch wenn ihr der Krieg alles nimmt was sie liebt, fürchtet sie nichts mehr als den Frieden und damit den Verlust ihrer Gewinnchancen

  • Di
    10
    Mrz
    2020

    Die Jungfrau von Orleans von Friedrich Schiller

    19:30 UhrTheodor-Thomas-Halle, Esens

    Ein Projekt über eine der unglaublichsten jungen Frauen der Geschichte. Wofür lohnt es sich zu kämpfen? Woran glaube ich? Wer sind heute die Figuren, auf die wir Hoffnungen projizieren und die schließlich im medialen Scheinwerferlicht vebrannt werden? Ein Stück, das auch Jugendliche ab 15 Jahren begeistern wird.

  • Di
    05
    Mai
    2020

    Hase Hase von Coline Serreau

    19:30 UhrTheodor-Thomas-Halle, Esens

    „Was hab ich dem lieben Gott getan, dass ich solche Kinder hab?“
    Die Komödie über die anarchische Familie Hase stellt charmant und provokant die Frage nach der Bedeutung von Gemeinschaft.